Immobilien Marketing

Aus dem Inhalt

  • Strukturen, Kennzahlen und Teilnehmer des Schweizer Immobilien-Marktes
  • Grundlagen des Marketings
  • Marketing für Immobilien-Unternehmen und Liegenschaften
  • Immobilien-Marketing in der Entwicklung
  • Immobilien-Marketing in der Vermarktung
  • Immobilien-Marketing in der Bewirtschaftung
  • Standortmarketing
  • Mandatsakquisition
  • Kundenbindung
  • Ethik im Immobilien-Geschäft
  • Stichwortverzeichnis
  • Immobilien-Glossar

Vorwort 

Das vorliegende Buch, das im Jahr 2004 erstmals erschienen ist und jetzt seine
7. überarbeitete Auflage erlebt, gibt einen profunden Überblick über den Schweizer Immobilien-Markt, indem es einerseits auf volkswirtschaftliche Aspekte sowie die Anbieter- und Nachfragestruktur und andererseits auf den Verbandsbereich und das Berufsbild eingeht.
 
Die Autoren befassen sich umfassend und fundiert mit den Bereichen Marketing und Immobilien-Marketing. Speziell gehen sie hierbei auf Marketingideen, Begrifflichkeiten, Zielsetzungen sowie die Eigenheiten von Marketing in der Entwicklung, Vermarktung und Bewirtschaftung von Immobilien ein. Immobilien-Praktiker -werden es zu schätzen wissen, dass den Vermarktungstools besondere Beachtung geschenkt wird. Spezialthemen wie Mandatsakquisition, Kundenbindung, aber auch ethische Fragen runden das Werk ab. Ergänzt wird das Werk durch ein umfassendes Glossar, das nochmals erweitert wurde und mittlerweile rund 600 Begriffe enthält. Ein weiteres Positivum des Werkes sind die umfangreichen Abbildungen, welche die Thematik veranschaulichen.
 
In der Neuauflage wurden weite Bereiche des Buches aktualisiert und grundlegend
überarbeitet. Insbesondere wurden die im ersten Kapitel dargestellten Informationen zum Schweizer Immobilien-Markt auf den aktuellen Stand gebracht, was sowohl für Branchenkenner als auch für Neueinsteiger von Nutzen ist.
 
Den Autoren kann gratuliert werden, dass sie eine wichtige Lücke sowohl für -Wissenschaft als auch für Praxis schliessen. Während es im gesamten deutschsprachigen Raum – also in Deutschland, Österreich wie auch der Schweiz – bis dato insgesamt relativ wenig Literatur über Immobilien-Marketing gab, so war das Spektrum der Information speziell für den Schweizer Raum noch sehr ausbaubedürftig. Man kann diesem Werk daher auch für die Zukunft viel Erfolg und eine weiterhin rege Aufnahme am Markt wünschen.
 
 
 
Prof. Dr. Stephan Kippes
 
Professur für Immobilienmarketing und Maklerwesen
Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen –
Nürtingen-Geislingen University
 

inhalt_immomarketing.pdf


Mehrwert für Liegenschaften